TDSoftware und SEVEN PRINCIPLES machen Vorwerk-Direktvertrieb mobil

Luisa Woik, 16.02.2016, News Allgemein
  • App vereint Zeitersparnis und Kundennähe für Kobold Kundenberater
  • Inklusive ERP- und CRM-Anbindung sowie standortbasierte Dienste

Wuppertal / Jena, 16. Februar 2016 – Ab sofort nutzen die Kobold Kundenberater der Unternehmensgruppe Vorwerk eine neue Tablet-App. Sie entlastet die tägliche Arbeit der Berater und macht diese deutlich effizienter. Die neue App, entwickelt von der TDSoftware GmbH und der SEVEN PRINCIPLES AG, wird die Vertriebsprozesse verbessern.

Vorwerk steht nun mit der neuen App eine digitale und mobile Vertriebslösung zur Einbindung bzw. Steuerung von Handelsvertretern des Wuppertaler Unternehmens zur Verfügung. Die Verteilung erfolgt Inhouse, d.h. Berater bekommen die App direkt auf ihr Tablet gepusht. Durch die mobile Kundenverwaltung (CRM) können Termine und Aufträge ganz einfach verwaltet, zugewiesen und bearbeitet werden. Mit der neuen App lassen sich bereits mit dem Tablet Wege und Kundengespräche besser planen, vorbereiten und im Nachgang auswerten. Standortbasierte Dienste (LBS) wurden in die App integriert, ebenso wie Anbindungen an Backendsysteme, um die Auftragserfassung automatisch zu synchronisieren.

Zeitliche Entlastung durch optimale Vorbereitung und Planung

Die Berater selbst sind mit der neuen Lösung näher an ihren Kunden, denn mit dem integrierten CRM sind alle Kundendaten wie u.a. Haushaltsgröße oder Bestellhistorie auf einen Blick vorhanden. Der Handelsvertreter kann sich so besser auf den Kunden einstellen und gezielter auf seine Wünsche reagieren bzw. diese sogar vorab erfüllen. Zudem enthält die App den digitalen Produktkatalog mit sämtlichen Informationen rund um das Staubsauger-Portfolio des Haushaltsgeräte-Herstellers. Hier können außerdem, dank Checkout-Funktion, vom Wohnzimmer des Kunden aus Bestellungen ausgelöst werden. So sparen nicht nur die Kunden Zeit im Hinblick auf Liefertermine. Auch Berater werden in der täglichen Arbeit zeitlich entlastet, da alle Vertriebsprozesse vollständig digitalisiert sind und „Papierkram“ entfällt.

„In Kooperation mit unserem langjährigen Partner SEVEN PRINCIPLES AG konnten wir das anspruchsvolle Projekt in wenigen Monaten umsetzen“, sagt Thomas Dingler, TDSoftware-Geschäftsführer. „Das Ergebnis ist eine Vertriebslösung nach Maß, mit zahlreichen Vorteilen und neuen Funktionen, die der Einsatz von Tablets ermöglicht und den täglichen Vertrieb der Kundenberater erleichtert“.

Standortbasierte Dienste und zahlreiche Features für effizientere Wege

Location-Based-Services (Standortbasierte Dienste) sind ebenfalls in der App integriert und zeigen Kunden im nahen Umkreis an. So können beispielsweise Terminabsagen oder Wartezeiten effizient genutzt und zusätzliche Kunden beraten werden.

Dank der intuitiven Bedienung und der speziell für den Bildschirm mobiler Geräte entwickelten Benutzeroberfläche ist die Vorwerk App selbst für „Tablet-Einsteiger“ einfach zu bedienen.

Zusätzliche Features der App sind die zahlreichen Anbindungen an Backendsysteme wie beispielsweise Sharepoint, mit denen eine Synchronisation automatisch stattfindet, eine direkte Auftragserfassung, eine papierfreie Produktpräsentation uvm. Die App stellt auch offline alle erforderlichen Funktionen und alle relevanten Daten aus dem zentralen Datenmanagement zur Verfügung.

Honorarfreies Bildmaterial zur Verwendung im Zusammenhang mit der Meldung finden Sie im Pressebereich von Vorwerk.

Über die TDSoftware GmbH: Seit 2007 haben sich die Experten der TDSoftware GmbH auf die Entwicklung nativer Apps spezialisiert. Egal ob im B2B- oder im B2C-Bereich: Von der ersten Beratung über Konzeption, Design und Entwicklung begleiten die Spezialisten Projekte bis hin zum Rollout und unterstützen auch im Nachgang bei technischen Fragen. Kunden wie Verivox, Audi, Vorwerk oder Jenapharm zählen zu erfolgreich umgesetzten Projekten der letzten Jahre. Für Zeitungen und Magazine bietet TDSoftware mit der Plattform applisher® zudem die passende Lösung für hochwertige Mobile Publishing Apps. Kunden auf diesem Gebiet sind beispielsweise die Kronen Zeitung und die Wirtschaftswoche.

Über VORWERK: Die Vorwerk & Co. KG ist ein im Jahre 1883 gegründetes Familienunternehmen. Sitz der Holding ist Wuppertal (Deutschland). Das Kerngeschäft von Vorwerk ist der weltweite Direktvertrieb hochwertiger Haushaltsprodukte (Staubsauger Kobold, Küchenmaschine Thermomix, Werkzeuge Twercs, Produkte von Lux Asia Pacific) und Kosmetika (JAFRA Cosmetics). Zur Vorwerk Familie gehören außerdem die akf Bankengruppe, die Vorwerk Teppichwerke sowie die HECTAS Gruppe als Schwesterunternehmen. Weltweit sind mehr als 603.000 Menschen für Vorwerk tätig, davon rund 591.000 als selbstständige Berater. Vorwerk erwirtschaftet einen Konzernumsatz von 2,8 Milliarden Euro (2014) und ist in über 70 Ländern aktiv.